800 Jahre Heusenstammer Geschichte

Die Ausstellung stellt im zeitlichen Verlauf der Heusenstammer Geschichte die für die jeweilige Epoche wichtigen Ereignisse heraus. So ergeben sich elf Bereiche. Ein umlaufendes Zeitband setzt diese farblich voneinander ab (Farbleitsystem). Es benennt auf jedem Banner zwei Ereignisse oder Personen aus der allgemeinen Geschichte, die sie auf diese Weise mit der Geschichte Heusenstamms verbinden. 

weiterlesen...800 Jahre Heusenstammer Geschichte
Das Weltall von Hubble gesehen

Kraft des Glaubens

Am 28. Mai 2015 eröffnete in zusätzlich erschlossenen Räumen unsere neue Ausstellung „Kraft des Glaubens“ ihre Pforten. Gestaltet wurde die Ausstellung nach einer Idee von Professor Elmar Götz von Dipl.-Designerin Edith Hemberger (Atelier Hemberger) unter der Koordination von Dr. Volker Schneider. Auch diese Ausstellung bleibt dem Prinzip des Hauses treu und erzählt Geschichte am Beispiel der Geschichte Heusenstamms. Die Urkunden aus dem Gründungsjahrhundert Heusenstamms berichten viel vom Glaubensleben seiner Bewohner. Im Verlauf von 800 Jahren haben sich viele religiöse Zeugnisse erhalten. So gliedert sich die Ausstellung mit dem Obertitel „Kraft des Glaubens“ in die Abschnitte "Zeugen des Glaubens", "Zeugnisse des Glaubens" und "Wurzeln des Glaubens".

Die Besonderheit der Ausstellung ist das DIGIGUIDE. Das sind Tablets, mit denen die Besucher den gezeigten Stoff in hohem Maße vertiefen können.